Willkommen Leute!!

Langsam wirds wohnlich :-)

Wir haben nett gestrichen, zumindest schonmal das Bad und die Küche, für mein Zimmer bin ich noch zu faul (dumme hohe Wände, sind ja echt toll, aber wenns ums Streichen geht dann doch nicht mehr). Mal sehen, ob das noch was wird, ich fürchte ja eher, dass ich es aufschiebe, bis ich die Idee irgendwann aufgebe. Die Küche ist auf jeden Fall schonmal viel wohnlicher und gemütlicher als vor unserer Streich-Aktion!!

In der Uni komme ich jetzt schon nicht mehr mit... Echt hart!! So schnell ist man überfordert. Ich hoffe immer noch, dass ich mich in ein paar Wochen daran gewöhnt habe und es dann besser wird!! Man wird sehen, im Notfall kann ich den ganzen Kram immer noch hinschmeißen und eine Ausbildung machen (oder ganz einfach das Fach wechseln)!! Das Studentenleben sollte man auch genießen, nicht nur an die Arbeit denken und den Stress.

Heute Abend haben wir schön für die andere WG im Haus gekocht, war ein echt schöner Abend! Total praktisch, dass im Haus fast nur Studenten wohnen, da ist immer irgendwas los!! Leider gibts im Moment auch ein bisschen Stress, mein einer Mitbewohner regt sich über völlig Nichtigkeiten auf und so ist die gesamte Stimmung ein bisschen angespannt. Aber das wird schon wieder, geht ja nirgendwo vollkommen ohne irgendwelche Reibereien ab. Wir müssen uns sowieso noch alle zusammensetzen, von wegen Putzplan etc etc

Das solls für heute dann auch schon gewesen sein, Morgen früh (na ja, erst auf 10 Uhr) gehts schon wieder ab in die Uni! Mein Stundenplan ist an sich relativ leer (jedenfalls mit einigen anderen verglichen), aber ich muss trotzdem jeden Tag hin zur Uni, manchmal dann nur für 2 Stunden, lohnt sich kaum...

23.10.06 23:05

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen