Willkommen Leute!!

SORRY!!!

Es tut mir aufrichtig und ehrlich leid, dass ich diesen armen kleinen Blog in letzter Zeit sowas von vernachlässigt habe... Aber irgendwie hatte ich immer jede Menge zu tun (meist lästigen Uni-Krams), war kaum im Internet und hätte auch nichts interessantes zu berichten. Aber jetzt bin ich ja wieder da und ich hoffe, ihr verzeiht mir meine lange Abwesenheit!

An sich hat sich in den letzten zwei Wochen nicht viel getan, das Studium ist nach wie vor verdammt stressig, gerade ist es so schlimm, dass ich schon fast in Erwägung gezogen habe, den ganzen Mist hinzuschmeißen... Ich hoffe jetzt einfach mal, dass das nur eine Phase ist, die vorbei geht. Aber was sollte ich auch sonst machen??? Ein anderes Studium kommt wohl kaum in Frage (welche Richtung sollte ich denn auch nehmen?) und auf eine Ausbildung habe ich auch keine Lust (mal ganz davon abgesehen, dass sich auch hier die Frage nach der Art des Jobs stellt). Diese Woche haben sich Aufgaben über Aufgaben hier gestapelt, die ich theoretisch am Wochenende schön abarbeiten wollte, wozu ich aber mal wieder nicht gekommen bin, weil mir auf einmal tausend Dinge eingefallen sind, die ich lieber tun wollte. Na ja, wenigstens habe ich schonmal grob ein paar Vorlesungen nachbereitet, das kostet ja auch immer eine Menge Zeit!!

Joa, das Wochenende war soweit ziemlich entspannend!! Freitag und Samstag hatte ich ja Besuch von meiner Familie und wir haben uns einfach nett Kiel angeguckt, sind über den Weihnachtsmarkt geschlendert und solche Sachen!! Eben einfach zwei geruhsame, relaxte Tage !! Gestern Abend waren wir denn noch ein wenig aus, war auch ein schöner Abend, allerdings in keinster Weise irgendwas besonderes. Heute habe ich den Tag dann ganz ruhig angehen lassen, lange gepennt und erstmal schön gelesen, Musik gehört und was man eben alles so machen kann, wenn man keine Lust hat, was für die Uni zu tun ... Ein bisschen was habe ich dann allerdings doch noch für die Uni geschafft, ich war also nicht nur faul. Eine meiner Mitbewohnerinnen hat schön lecker für uns alle gekocht, die hat das echt drauf!! Schmeckt alles, was sie einem auftischt, immer!! Sie sollte echt öfter kochen, bei mir bleibt es ja doch meistens eher bei Nudeln oder Reis mit Sauce... Meine Kochkünste sind eben nicht so weit her, aber was nicht ist kann ja noch werden, ich bin lernfähig, soweit ich weiß!

Morgen geht es wieder ab in die Anstalt ... Montage sind echt ätzend, vor allem, da meine Freistunden ganz blöde zwischendrin liegen, so dass es nicht lohnt nach Hause zu fahren, aber auch ätzend ist, immer in der Uni zu hocken. Und nach Hause komme ich dann immer erst abends, da ist der ganze Tag gelaufen, echt schade! Na ja, Morgen werde ich die Freistunden wohl (hoffentlich) nutzen, um die ganzen Aufgaben zu lösen, die Dienstag schon wieder abgegeben werden müssen (man kommt gar nicht nach und kaum ist ein Zettel abgegeben, ist schon der nächste da). Mit etwas Glück finde ich ein paar Leute, die sich damit schon ein klein wenig auseinander gesetzt haben, nicht wie ich, den Zettel noch nichtmal angeguckt....

Liebe Grüße aus dem hohen Norden

3.12.06 23:49

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen